Als ich gera­de erst ent­stand,
hast Du mich schon gese­hen.
Alle Tage mei­nes Lebens hast Du in Dein Buch geschrie­ben,
noch bevor einer von ihnen begann!
(Psalm 139, 16)

Erz­engel Azra­el und Erz­engel Andon sind die Engel die uns bei unse­rem Über­gang in die geis­ti­ge Welt, unse­rer wah­ren Hei­mat hel­fen und mit zur Sei­te ste­hen.

Der Über­gang erfolgt meist so, das die See­le schon Tage vor­her anfängt sich vom irdi­schen Kör­per zu lösen.
Die Meis­ten spü­ren dabei einen inne­ren Frie­den und Ruhe, ande­re wie­der­um kön­nen das EGO nicht los­las­sen und fal­len in Ängs­te, weil sie noch nicht bereit sind los­zu­las­sen.
Das geschieht meist bei den See­len bzw. Men­schen die ein sehr EGO – bestimm­tes Leben geführt haben und dadurch auch das Gefühl haben noch uner­le­dig­te Din­ge erle­di­gen zu müs­sen oder sich nicht vom irdi­schen lösen wol­len.

Es sind jeweils die Geburts­en­gel mit anwe­send die beim Über­gang hel­fen wer­den, denn auch der Ster­be­pro­zess des Kör­pers ist wie eine neue Geburt die mit­un­ter unter Schmer­zen und Wehen statt­fin­den kann. Meist tritt die See­le aus dem Kro­nen – Cha­kra aus und ver­harrt dort bis sich die ande­ren fein­stoff­li­chen Kör­per gelöst haben, das kann bis zu 3 Tage dau­ern.
Mit dabei wäh­rend des gan­zen Pro­zes­ses ist auch immer euer Erz­engel auf des­sen Strahl ihr gebo­ren seit – die­sen erkennt ihr an eurer Lieb­lings­far­be, die ihr schon wäh­rend der Lebens­zeit auf Erden hat­tet. Oft emp­fan­gen euch dann auch die Men­schen die ihr geliebt habt und die vor euch gegan­gen sind sofern sich die­se noch nicht ent­schlos­sen haben neu zu inkar­nie­ren.

Etwas anders kann es bei Unfall­op­fern ablau­fen, die mit­un­ter erst spät erken­nen das sie ihren grob­stoff­li­chen Kör­per nicht mehr besit­zen und die sich nicht damit abfin­den kön­nen das sie ihr irdi­sches grob­stoff­li­ches Leben ver­lo­ren haben. Sie ste­hen qua­si noch unter Schock und sind wütend und ver­zwei­felt! Sie wol­len nicht akzep­tie­ren das sie ihre selbst­be­stimm­te Zeit schon erreicht haben und nun wie­der nach Hau­se dür­fen.

Hier sind dann eben­falls Azra­el und Andon mit ihren­Heer­scha­ren zur Stel­le und beru­hi­gen sie neh­men sie an die Hand um sie nach Hau­se zu füh­ren. Man­che sträu­ben sich ein wenig , weil sie noch nicht los­las­sen wol­len , dann war­ten die Engel bis sie bereit sind nach Hau­se zu gehen. Denn nichts geschieht gegen den frei­en Wil­len!

Ver­liert eure Angst, denn nach jedem Ende kommt immer ein neu­er Anfang. Es exis­tiert nur die Lie­be, und nur die Lie­be ist Rea­li­tät und es wird nie­mand da sein der mit erho­be­nem Zei­ge­fin­ger auf eure Sün­den hin­weist. Dies tut ihr in eurer eige­nen Rück­schau in der ihr dann erkennt was ihr hät­test bes­ser machen kön­nen oder was ihr noch ler­nen wollt. Nach einer Ruhe­pha­se ent­schei­det ihr euch dann ob ihr noch ein­mal in die grob­stoff­li­che Welt kom­men wollt um Din­ge zu ler­nen oder zu ver­bes­sern, um dann in das Licht ein­zu­ge­hen.

Meta­tron sagt:
TOD“ – bedeu­tet Trans­for­ma­ti­on, Trans­for­ma­ti­on ist ein ande­res Wort für Umwand­lung!
Des­halb seid gewiss, dass es kei­nen end­gül­ti­gen Tod gibt, alles ist Ener­gie und die Ener­gie ist Gott und Gott kann man nicht ver­nich­ten und ihr alle seit aus Gott der Quel­le allein Seins gebo­ren.

Vie­le sagen euch, das alles mit Stra­fe und Schuld­zu­wei­sung ein­her­geht, doch ich sage euch das dies nicht der Wahr­heit als sol­che ent­spricht. Die­se Welt erschafft ihr mit euren Gedan­ken und nehmt die als eure Rea­li­tät an. Jede Grup­pie­rung unter euch die einer gewis­sen Schwin­gungs­ebe­ne ange­hört hat die Kraft und die Macht sich ihre eige­ne Wahr­heit zu erschaf­fen. So auch, sie zu ver­än­dern und in eine bes­se­re Rich­tung zu len­ken!

Die Ebe­nen sind vie­le und wenn jemand in dem fes­ten Glau­ben an Stra­fe hin­über geht, wird sich die­se für ihn eige­ne Wahr­heit natür­lich auf­tun. Aber Gott will das ihr alle erkennt das ihr nicht von ihm getrennt und das die­se Tren­nung noch nie statt­ge­fun­den hat und das er euch nie­mals stra­fen wird .Ihr seid sei­ne Kin­der, und er wird jedes Kind mit offe­nen Armen auf­neh­men.

Ihr alle seit aus der Lie­be gekom­men und wer­det wie­der in die Lie­be ein­ge­hen und da nichts außer Lie­be exis­tiert wird auch nichts gesche­hen was die­sen Fluss unter­bricht!

Geht ins Ver­trau­en und bit­test Gott und sei­ne Engel eure inne­re Wahr­heit zu erken­nen , bleibt stand­haft im Glau­ben und in der Lie­be zu Gott und ihr wer­det auf den himm­li­schen Sphä­ren wan­deln wie die Engel , denn ein jeder von euch trägt das ALLEINE in sich. Erkennt wer ihr seit und woher ihr kommt , denn nur so könnt ihr die vom EGO gestal­te­ten Ängs­te und Illu­sio­nen von Stra­fe hin­ter euch las­sen!

Am Ende des Tun­nels kommt das Licht! Das sel­be Licht aus dem ihr einst getre­ten seit um euer Leben hier auf Erden zu leben!

Ihr seid die Bau­her­ren , Archi­tek­ten und Mon­teu­re eures Lebens!

Alles dient zu eurem Auf­stieg und zur Ehre Got­tes! Denn durch jeden Ein­zel­nen erfährt sich Gott selbst!

Seid euch stets bewusst das es weder Stra­fe noch dunk­le Mäch­te gibt die Euch bedro­hen. Ihr seid die voll­kom­me­ne Lie­be und nach dem Abbild Got­tes geschaf­fen!

Ihr seit Gott in euch und habt geerbt was Got­tes ist!

Hal­tet euch nicht sel­ber klein! Geht hin­aus und lob­prei­set den Her­ren!

Habt Respekt und Ach­tung allem Leben gegen­über und hal­tet es in Ehren , denn die­ses stammt von und aus Gott!

Alles ist mit­ein­an­der ver­bun­den!

Öff­net euch für die Trans­for­ma­ti­on in die Glück­se­lig­keit , dem Frie­den und der bedin­gungs­lo­sen Lie­be! Erwa­chet und erkennt das ihr alle Got­tes Kin­der seid und das ihr alles in euch tragt!

Es gibt weder Stra­fe noch Süh­ne, weder Groll noch Ver­ur­tei­lung, ja auch kei­ne Ver­ach­tung!

Seid will­kom­men im wah­ren zu Hau­se Got­tes – hier exis­tiert nur die bedin­gungs­lo­se Lie­be!

Ihr alle wer­det geliebt und habt es ver­dient im Hau­se Got­tes zu leben!

Nie­mand wird abge­wie­sen oder zurück­ge­las­sen – die­se Begren­zung setzt ihr euch selbst durch auf­ge­setz­te Glau­bens­mus­ter! Lasst los , ver­werft die Illu­si­on das Angst , Schmerz und Trau­er real sind! Erkennt das Gott selbst die ein­zi­ge Wahr­heit ist und sich in jedem Leben sich selbst erkennt – nur die Lie­be ist real!

Die Lie­be ist grö­ßer als der Schmerz und was ist grö­ßer als Gott?

Gott ist die Lie­be , Gott ist die Frei­heit , Gott ist der Frie­den , Gott ist das Glück und Gott ist die all­ge­gen­wär­ti­ge und bedin­gungs­lo­se Lie­be!

Geprie­sen sei Gott – die Quel­le allen Seins !

(Chan­ne­ling durch Sabi­ne Graf)

info@angelvoices.de

Sabine Graf
Im Schwendle 2
79429 Malsburg – Marzell

Manifestierte körperliche oder seelische Erkrankungen dürfen nur von Angehörigen anerkannter Heilberufe behandelt werden.
Die von mir angebotenen Anwendungen dienen lediglich der Aktivierung Ihrer Selbstheilungskräfte.
Ich weise darauf hin, dass energetische Behandlungsmethoden und -therapien sowie Tierkommunikation kein Ersatz für (Tier-)medizinische und/oder Tier-)psychologische Diagnosen und Behandlungen sind. Ich stelle keine Diagnosen und gebe keine Heilungsversprechen ab.

HOME     MEINE ANGEBOTE     SABINE GRAF    BLOG    KONTAKT