Die andere Art der Heilung

„Geh Du vor,“ sag­te die See­le zum Kör­per,
auf mich hört er nicht, viel­leicht hört er auf Dich.“
„Ich wer­de krank wer­den, dann wird er Zeit für Dich haben.
sag­te der Kör­per zur See­le.“
(U. Schaf­fer)

Channeling + Kartenlegen

Engel sind unse­re licht­vol­len Beglei­ter und Hel­fer. Jeder von uns hat Engel, die uns beglei­ten und lie­be­voll füh­ren.

Wäh­rend einem Engel-Chan­ne­ling ver­bin­de ich mich mit der Engels­ebe­ne und emp­fan­ge deren Wor­te, die sie an Dich rich­ten möch­ten. Bei Bedarf neh­me ich Lenor­mard­kar­ten als Hilfs­mit­tel, um ggfs. noch einen tie­fe­ren Ein­blick in Dei­ne See­le und in das Ver­bor­ge­ne zu erhal­ten und Dir damit wich­ti­ge Hin­wei­se und Weg­wei­sun­gen zu geben.

Hier­bei die­ne ich als Kanal zwi­schen den Engeln und den Men­schen, indem die Wor­te der Engel direkt durch mei­ne Hän­de flie­ßen, sodass sie ihre an dich gerich­te­ten Wor­te ohne Umwe­ge wei­ter­ge­ben kön­nen. Hier­bei kommt es oft auch vor, dass sich meh­re­re Engel zu Wort mel­den, um dir all das mit auf den Weg zu geben, was gera­de wich­tig ist für dich.

Um ein Engel­chan­ne­ling zu erhal­ten, brauchst du nicht unbe­dingt eine bestimm­te Fra­ge zu stel­len. Bei einem Chan­ne­ling, wel­ches ohne eine direk­te Fra­ge emp­fan­gen wird, wirst du immer das emp­fan­gen, was gera­de wich­tig für dich ist.

Selbst­ver­ständ­lich kannst du jedoch auch alle Fra­gen stel­len, wel­che Dich beschäf­ti­gen und du dir Klar­heit wünschst. Dies kön­nen grund­sätz­lich Fra­gen aus allen Berei­chen sein. Fra­gen zu einer bestimm­ten Situa­ti­on Fra­gen zu Bezie­hun­gen zwi­schen dir und einem Men­schen Fra­gen zu Pro­ble­men aller Art Fra­gen zu den Ursa­chen bestimm­ter Pro­ble­ma­ti­ken Fra­gen zu frü­he­ren Leben und kar­mi­schen Ver­bin­dun­gen Fra­gen zu Lern­auf­ga­ben und Blo­cka­den Alle Fra­gen, ganz gleich wel­cher Art, wel­che sich in dei­nem Her­zen auf­tun, wer­de ich von gan­zem Her­zen ger­ne durch die Engel beant­wor­ten las­sen.

Aus­ge­schlos­sen davon sind ledig­lich Fra­gen zu Tod und Krank­heit. Doch auch hier kön­nen die Engel dir hilf­reich zur Sei­te ste­hen, indem sie dir beim Erken­nen der Ursa­chen von kör­per­li­chen Beschwer­den hel­fen.

Bei jedem Chan­ne­ling fin­det eine Bewusst­seins­er­wei­te­rung sowie eine Schwin­gungs­er­hö­hung statt. Dies hilft immer mehr, die Schat­ten der Ver­gan­gen­heit abzu­strei­fen und mit neu­em Schwung und neu­er Kraft wei­ter­zu­ge­hen.

Die Geis­ti­ge Welt kann Hin­ter­grün­de beleuch­ten, da sie alles aus einer ganz ande­ren Per­spek­ti­ve sehen. So kön­nen Sie uns Klar­heit schen­ken und damit fällt es ein­fa­cher, Ent­schei­dun­gen zu tref­fen. Doch wich­tig ist, dass die Geis­ti­ge Welt sich nicht als Wahr­sa­ger und Zukunfts­deu­ter sieht, son­dern sie hel­fen uns Klar­heit zu erlan­gen und zu sehen, was wir tun kön­nen, um Situa­tio­nen zu ver­än­dern.

Es geht also nicht um Zukunfts­deu­tun­gen, son­dern um Unter­stüt­zung und um Klar­heit.

Jenseitskontakt

Wenn ich mich für das Chan­ne­ling öff­ne, tau­che ich in eine ande­re Welt ein. Dann bin ich nicht mehr der Mensch Sabi­ne, son­dern „nur“ noch wert­frei­er Kanal. Dadurch spü­re ich Ener­gi­en und sehe Bil­der, die mit Licht und Lie­be erfüllt sind. Ich fan­ge an in Tran­ce Bot­schaf­ten zu über­mit­teln.

Die Bot­schaf­ten des höhe­ren Selbst hel­fen uns, unse­re Situa­ti­on bes­ser zu ver­ste­hen, Lern­auf­ga­ben zu begrei­fen und uns für den Weg ins Licht und in die Lie­be – in der unser See­len­plan erfüllt wer­den kann – zu öff­nen.

Das Jen­seits befin­det sich nicht an einem fer­nen Ort, son­dern exis­tiert in einer Art Par­al­lel­welt– einer für uns nicht immer wahr­nehm­ba­ren ande­ren Dimen­si­on.
Unse­re Welt ist nicht zwei oder drei­di­men­sio­nal son­dern mult­idi­men­sio­nal. In einer die­ser  Dimen­sio­nen ver­wei­len die Ver­stor­be­nen; in der Licht­welt.

Ein Medi­um kann kei­ne ver­stor­be­nen Ange­hö­ri­gen aus der geis­ti­gen Welt rufen und auch nicht garan­tie­ren, dass der Kon­takt mit einer gewünsch­ten Per­son her­ge­stellt wird.

Die See­len mel­den sich von selbst. Sehr oft mel­den sich die See­len von Fami­li­en­mit­glie­dern oder Freun­den, es kann aber auch vor­kom­men, dass Sie eine Bot­schaft von einer See­le erhal­ten, von der du es nicht unbe­dingt erhofft oder erwar­tet hät­test.

Wel­che Bot­schaf­ten kannst Du erwar­ten?

Das Medi­um über­mit­telt einer­seits Hin­wei­se, damit die Ver­stor­be­nen erkannt und zuge­ord­net wer­den kön­nen. Sie lie­fern damit einen Beweis, dass die See­le auch nach dem Tod wei­ter­lebt. Ande­rer­seits erhält das Medi­um even­tu­ell auch Bot­schaf­ten, die sich auf aktu­el­le Situa­tio­nen bezie­hen und als Hil­fe­stel­lung für die Hin­ter­blie­be­nen gedacht sind. Bot­schaf­ten eines Medi­ums kön­nen immer nur Ent­schei­dungs­hil­fen sein, Dei­ne per­sön­li­chen Ent­schei­dun­gen müs­sen immer noch dich tref­fen.

Angelshealing – Energetische Behandlung

Bei ener­ge­ti­schen Heil­be­hand­lun­gen wird mit dem indi­vi­du­el­len Ener­gie­feld des Men­schen oder des Tie­res gear­bei­tet. Sind Tei­le des Ener­gie­fel­des auf kör­per­li­cher, emo­tio­na­ler oder men­ta­ler Ebe­ne blo­ckiert, wirkt sich das auf die Lebens­kraft und -qua­li­tät aus. Dies kann sich in Form von dif­fu­sem Unbe­ha­gen, psy­chi­schen oder phy­si­schen Beschwer­den oder Erkran­kun­gen, Stress oder – beim Men­schen – dem Gefühl, in sei­nem Leben fest­zu­ste­cken, äus­sern.

Ziel der Ener­gie­ar­beit ist, vor­lie­gen­de Blo­cka­den auf­zu­lö­sen, die Ener­gie­strö­me im Kör­per zu rei­ni­gen, aus­zu­glei­chen und zu har­mo­ni­sie­ren und den Kör­per in sei­nem Hei­lungs­pro­zess zu unter­stüt­zen. Dies wirkt sich nicht nur posi­tiv auf die Gesund­heit, son­dern auch auf das all­ge­mei­ne Wohl­be­fin­den aus.
Sanf­te Schmerz­the­ra­pie für Mensch und Tier

Ich arbei­te nicht auf der kör­per­li­chen, son­dern auf der ener­ge­ti­schen Ebe­ne:

Indem ich durch mei­ne Hän­de Ener­gie flies­sen las­se, wer­den Hei­lungs­pro­zes­se in Gang gebracht bzw. beschleu­nigt, die Selbst­hei­lungs­kräf­te wer­den akti­viert, Blo­cka­den kön­nen sich auf­lö­sen und die Ener­gie kann wie­der frei flies­sen.

Beschwer­den und Schmer­zen kön­nen dadurch gelin­dert wer­den oder auch voll­stän­dig ver­schwin­den.

Wäh­rend der Behand­lung sind die unter­schied­lichs­ten Emp­fin­dun­gen mög­lich, wie z.B. ein Gefühl von Wär­me oder ein Krib­beln bei der behan­del­ten Kör­per­stel­le – oder auch an einem ganz ande­ren Ort im Kör­per, denn die Ener­gie sucht sich auto­ma­tisch ihren Weg genau dort­hin, wo sie gera­de am meis­ten benö­tigt wird. Mög­lich ist auch, dass Sie gar nichts emp­fin­den. Das ist jedoch nicht unge­wöhn­lich und hat kei­nen Ein­fluss auf die Wirk­sam­keit der Behand­lung.

Durch Ener­gie­ar­beit kön­nen Blo­cka­den auf­ge­löst und die Selbst­hei­lungs­kräf­te von Mensch und Tier ange­regt, unter­stützt und gestärkt wer­den.

Ener­ge­ti­sche Behand­lun­gen schen­ken Ihnen Ent­span­nung auf allen Ebe­nen – Well­ness pur für Kör­per, Geist und See­le!

Engel-Ki

Mit der Engel Ki-Ein­wei­hung kommst du in eine höhe­re Schwin­gungs­fre­quenz. Gleich­zei­tig erfährst du mit Engel Ki eine tie­fe Rei­ni­gung mit anschlie­ßen­der Hei­lung auf allen Ebe­nen.

Wie funk­tio­niert eine Engel Ki-Ein­wei­hung und in wel­che Engel wird man ein­ge­weiht?

Die Ein­wei­hung in Engel Ki erfolgt über einen Regen­bo­gen.

Da ein Regen­bo­gen alle Far­ben des Farb­spek­trums ent­hält, erfährst du grund­sätz­lich mit Engel Ki eine Ein­wei­hung zu allen Engeln aus allen Engel­hier­ar­chi­en. Dar­auf­hin ist es mög­lich mit allen Engeln schnel­le­ren und leich­te­ren Kon­takt auf­zu­neh­men.

Je nach­dem, wie ein Mensch die Engel anneh­men kann, kön­nen sie wahr­ge­nom­men wer­den. Man kann Engel füh­len, rie­chen, sehen, hören, spü­ren oder auch als Licht­blitz oder Far­be wahr­neh­men.

Selbst wenn wir gar nichts wahr­neh­men, sind sie immer in unse­rer Nähe. Sie sind immer und über­all an unse­rer Sei­te. Die Engel war­ten dar­auf uns hel­fen zu dür­fen. Dies tun sie, auch ohne eine Ein­wei­hung in Engel Ki.

War­um dann über­haupt eine Ein­wei­hung in Engel Ki?

Die Ver­bin­dung zu den Engeln wird durch die Ein­wei­hung in Engel Ki ein­fach bes­ser, stö­rungs­frei­er und schnel­ler. Sie kön­nen mit uns bes­ser in Kon­takt kom­men, eben­so wie wir mit den Engeln. Dadurch fällt es ihnen leich­ter mit uns oder an uns zu arbei­ten, bzw. uns zu hel­fen.

Wie auch schon auf der Sei­te Psychic Rei­ki erwähnt, erwar­te bit­te kei­ne Wun­der über Nacht. Es ist mög­lich, dass du dein per­sön­li­ches Wun­der qua­si über Nacht erfährst, aber erwar­te es bit­te nicht zu sehr. Eine hohe Erwar­tungs­hal­tung durch die Engel Ki-Ein­wei­hung ist auch gleich­zei­tig eine star­ke Blo­cka­de.

Blei­be daher ganz gelas­sen und erleich­te­re durch dei­ne Grund­hal­tung die Kon­takt­auf­nah­me der Engel­wel­ten mit dir.

Durch die Ein­wei­hung bzw. Fern­ein­wei­hung darfst du Engel Ki auch an ande­re wei­ter­ge­ben.

Aura-Healing

KLÄRUNG & REINIGUNG VON ENERGIEFELDER
Es ist mir mög­lich, den gött­li­chen Heil­strom, den ich emp­fan­ge, wei­ter­zu­ge­ben, aber auch die Kraft der Engel, Natur­we­sen, Pflan­zen­we­sen und Tie­re mit ein­wir­ken zu las­sen und mit ihnen zu kom­mu­ni­zie­ren.

Die Aura ist der Bereich der unse­ren phy­si­schen Kör­per (mit vie­len ver­schie­de­nen Schich­ten ) umgibt.Alle Pro­ble­me und Krank­hei­ten phy­sisch wie psy­chisch ent­ste­hen zunächst in der Aura.Bei einem geschwäch­ten Ener­gie­kör­per ist der Mensch anfäl­li­ger für nega­ti­ve Schwin­gun­gen.

Da wir aus rei­ner Ener­gie bestehen und stän­dig im Kon­takt mit Ener­gie­fel­dern von ande­ren sind, durch­lau­fen wir 24 Stun­den Tag und Nacht, Ener­gi­en von außen die sich belas­tend oder för­der­lich auf uns aus­wir­ken.

Stö­ren­de Ener­gie­fel­der sind z. B. psy­cho­lo­gi­scher Stress, man­gel­haf­te Ernäh­rung, phy­si­sche Über­las­tung, extre­me Tem­pe­ra­tur­schwan­kun­gen, Über­ge­wicht, geo­pa­thi­scher Stress, nega­ti­ve Gedan­ken -Ein­flüs­se und Glau­bens­mus­ter.

Mög­li­che Anzei­chen kön­nen sein: Selbst­zwei­fel, man­geln­der Selbst­wert, Kri­sen, Kon­flik­te, Depres­sio­nen, Ängs­te, Alp­träu­me, Kraft und Ener­gie­lo­sig­keit.

Es fin­det meist auch eine Ahnen­be­frie­dung (Ener­gi­en die uns seit eini­gen Inkar­na­tio­nen mit beein­flus­sen) statt und die Hei­lung des inne­ren Kin­des. Es wer­den Bän­der getrennt die euch nur im Wege sind und euch fest­hal­ten! Ich sage aber deut­lich hier­zu , das alles was in Lie­be ver­bun­den ist bestehen bleibt. Es wird nur abge­trennt was nicht mehr eures ist und Ver­gan­gen­heit ist die noch nicht los­ge­las­sen wur­de – Alles geschieht durch die Engel selbst und was eurem Woh­le und dem Woh­le aller ent­spricht! Und was die See­le bereit ist los­zu­las­sen!

Durch das Auf­lö­sen von Blo­cka­den und Stö­run­gen wird dei­ne Schwin­gungs­fre­quenz erhöht und die Aurar­ei­ni­gung hilft dir dich von stör­ren­den zer­ren­den und krank­ma­chen­den Ener­gi­en zu befrei­en.

Im Anschluss wird dei­ne Aura mit einem Schutz­man­tel ver­se­hen. Durch Auf­fül­len mit Herz­qua­li­tä­ten erfolgt eine wei­te­re Sta­bi­li­sie­rung dei­ner Ener­gie­fel­der.

Wich­ti­ger Hin­weis:
Eine Aurar­ei­ni­gung ist kein Ersatz für not­wen­di­ge medi­zi­ni­sche Behandlungen.(Ich bin weder Heil­prak­ti­ke­rin noch Ärz­tin).

Quantenheilung

Die Akti­vie­rung der Ur-Matrix-Ener­gie defi­niert sich als eine neue Metho­de der Ener­gie­ar­beit, die schöp­fe­ri­sches Bewusst­sein, bedin­gungs­lo­se Lie­be und die Erkennt­nis­se der Quan­ten­phy­sik ver­eint.

Die Ur-Matrix-Ener­gie wird durch das Auf­fin­den und das anschlie­ßen­de Ver­bin­den zwei­er Punk­te am Kör­per oder im Ener­gie­sys­tem des Men­schen akti­viert. Die dabei frei­wer­den­de Ener­gie war zuvor nur poten­zi­ell in der Ur-Matrix vor­han­den und ist für die Meis­ten, die damit in Berüh­rung kom­men auf­grund ihrer Inten­si­tät direkt spür­bar. Sie bewirkt erstaun­lich rasche Selbst­hei­lun­gen und Klä­run­gen auf allen Ebe­nen. Phy­si­sche und emo­tio­na­le Pro­ble­me, behin­dern­de Glau­bens­sys­te­me oder Blo­cka­den in der per­sön­li­chen Ent­wick­lung sind aus Sicht der Quan­ten­phy­sik ledig­lich Blo­cka­den im Ener­gie­feld.

Trans­for­ma­ti­on geschieht mit der Quan­ten­hei­lung in der Regel sofort, manch­mal kann der Pro­zess aber auch Wochen oder Mona­te dau­ern, so dass hin­der­li­cher Mus­ter, Glau­bens­sät­ze, Wider­stän­de, Trau­ma­ta und Blo­cka­den jeg­li­cher Art erst spä­ter gelöst wer­den kön­nen. Auch die Inte­gra­ti­on hilf­rei­cher Infor­ma­tio­nen, Emo­tio­nen, Glau­bens­sät­zen usw. kann die Quan­ten­hei­lung umset­zen. Die­se Metho­de wirkt durch sanf­te Berüh­rung mit­tels Inten­ti­on und Bewusst­sein. Das Ner­ven­sys­tem geht spon­tan in einen tie­fen Ent­span­nungs­zu­stand und Trans­for­ma­ti­on kann gesche­hen.

Auch Tie­re, Pflan­zen, Gegen­stän­de und Situa­tio­nen kön­nen hier­mit behan­delt wer­den.

Quan­ten­hei­lung führt Sie zurück in Ihre eige­ne Schöp­fer­kraft und Fül­le durch unein­ge­schränk­tes Anneh­men, Los­las­sen und Erlau­ben. Die­se Phi­lo­so­phie führt zu der Erkennt­nis, dass wir uns aus unse­rer eige­nen inne­ren Kraft her­aus ent­wi­ckeln kön­nen, denn alles, was wir brau­chen, haben wir bereits in uns. Die­se Ein­sicht ist der ers­te befrei­en­de Schritt auf Ihrem Weg.

Mit der Quan­ten­hei­lung erfah­ren Sie, mit dem natür­li­chen Fluss des Lebens zu gehen und alles, was Ihnen begeg­net anzu­neh­men, oder mit ande­ren Wor­ten „Ja“ zu dem zu sagen, was ist. Denn alles, wirk­lich alles, was Ihnen in Ihrem Leben wider­fährt, ist genau rich­tig und ist Ihre Chan­ce zur per­sön­li­chen Wei­ter­ent­wick­lung.

Mit Quan­ten­hei­lung ler­nen Sie die Hin­ga­be des Augen­blicks, die es Ihnen ermög­licht, die Essenz des Wesent­li­chen zu erfah­ren. Sie füh­len dann den natür­li­chen Zustand von einem gewis­sen Frie­den und einer Stil­le in Ihnen.

Mit Quan­ten­hei­lung wird Ihnen die Kunst gezeigt, mit einem Teil der Auf­merk­sam­keit immer bei Ihnen zu sein und gleich­zei­tig mit dem ande­ren Teil bei Per­so­nen oder Situa­tio­nen die Wahr­heit zu erfüh­len, zu sehen oder zu hören. Sie sind dadurch auto­ma­tisch in einem erhöh­ten Ener­gie- (Bewusst­seins) zustand. Ein sehr wich­ti­ger Schritt dabei ist der selbst­ver­ant­wort­li­che Umgang mit Ihnen selbst und Ihren Gefüh­len. Sie ler­nen, Ihre voll­kom­me­ne Auf­merk­sam­keit stän­dig auf das zu rich­ten, was Sie in Ihrem Kör­per füh­len. Ihr All­tag ist dabei Ihr bes­tes Übungs­feld, um es bei jeder Rou­ti­ne­hand­lung zu inte­grie­ren.

Mit fort­schrei­ten­der Ent­wick­lung Ihrer Sin­ne dehnt sich Ihre Wahr­neh­mung immer mehr aus, bis Sie die Ener­gie Ihres Seins mit jeder Zel­le Ihres Kör­pers spü­ren. Sie bekom­men immer mehr ein Gespür dafür, wie sich die Din­ge in Ihnen und um Sie her­um anfüh­len, Sie ler­nen ver­schie­de­ne Ener­gi­en wahr­zu­neh­men und sie von ana­ly­ti­schen Ant­wor­ten des Geis­tes zu unter­schei­den. Mit der Zeit bau­en Sie Ihre eige­nen Refe­ren­zen auf.

Im Zuge die­ser Erwei­te­rung Ihres Bewusst­seins (man­che bezeich­nen das auch als Hell­füh­len, -sehen, und -hören) kön­nen Sie wahr­neh­men, was sich hin­ter Ihren körperlichen/psychischen Sym­pto­men oder Pro­ble­ma­ti­ken ver­birgt, deren Ursa­chen erken­nen und gleich­zei­tig auf­lö­sen. Dabei wer­den nie die Gren­zen der inne­ren Wahr­heit über­schrit­ten. Denn nur was bereit ist zu hei­len, geschieht auch.

Mit der Quan­ten­hei­lung erfah­ren sie, von Ihren Bewer­tun­gen Abstand zu neh­men, soge­nann­te Urteils­frei­heit, gleich ob per­sön­li­che, gesell­schaft­li­che oder kul­tu­rel­le Glau­bens­sys­te­me dahin­ter ste­cken. Dadurch eröff­nen sich für Sie ganz neue Mög­lich­kei­ten, die Sie vor­her nicht sehen konn­ten.

Auflösung von Seelengelübde

Vor unse­rer Geburt gehen wir soge­nann­te „See­len­ver­trä­ge“ ein. Eine Art Abkom­men. Jede Ver­ein­ba­rung wird in Lie­be abge­schlos­sen und dient ein­zig und allei­ne der Wei­ter­ent­wick­lung unse­rer See­le.

See­len­ver­trä­ge lösen – das Auf­lö­sen von See­len­ver­trä­gen aus die­sem oder ver­gan­ge­nen Leben, aber auch das Lösen alter Eide, Schwü­re, Ver­ein­ba­run­gen und Abspra­chen, die auf ande­ren Dimen­sio­nen gemacht wur­den.

Wenn sol­che See­len­ver­trä­ge geschlos­sen wur­den, wur­den in die­sem Zusam­men­hang auch See­len­an­tei­le mit­ge­tauscht. Die­se sind jedoch nicht wirk­lich hilf­reich, da die Fremd­ener­gi­en im eige­nen Sys­tem stö­ren. Nach Auf­lö­sung der Ver­trä­ge wer­den die Ener­gi­en und die See­len­an­tei­le befreit und zurück­ge­ge­ben (wenn es Fremd­ener­gi­en waren) und die eige­nen See­len­an­tei­le zurück inte­griert. Man spürt das sofort als star­ke Erleich­te­rung und einem Ener­gie­zu­wachs und mehr Klar­heit.

Da unse­re See­le ver­schie­de­ne Inkar­na­tio­nen durch­lebt, sam­melt sie auch unter­schied­li­che Infor­ma­tio­nen und Erfah­run­gen, posi­ti­ve wie nega­ti­ve. In unse­rem jet­zi­gem Leben haben wir die Erin­ne­run­gen die uns eben auch in die­sem Leben prä­gen. Unse­re Fami­li­en von denen wir kom­men, die Lie­bes- und Lebens­part­ner, Freun­de, Bekann­te usw. Als „nor­mal“ den­ken­der Mensch haben wir nicht die Mög­lich­keit uns zu erin­nern, wel­che Erfah­run­gen wir mit ver­schie­de­nen Men­schen in unse­ren ver­schie­de­nen Leben gemacht haben, wir leben nur im Jetzt mit den jet­zi­gen Aus­wir­kun­gen. Das ist schwer zu erklä­ren und noch schwe­rer zu ver­ste­hen.

Darf man dann einen sol­chen Ver­trag über­haupt auf­lö­sen?

Ja, denn dei­ne See­le trifft immer die rich­ti­gen Ent­schei­dun­gen und wenn du in die­sem Leben noch nicht so weit bist die­sen See­len­ver­trag ein­zu­hal­ten, wird eine ande­re Inkar­na­ti­on dir wie­der eine Mög­lich­keit anbie­ten

Angelreading – Kontakt zum Geistigen Führer

Jeder von uns wird von einem Gui­de, einem geis­ti­gen Füh­rer beglei­tet. Man­che nen­nen sie auch Schutz­en­gel, geis­ti­ger Hel­fer o.ä. Zwar gibt es auch hier Unter­schie­de, aber im Grun­de sind es nur unter­schied­li­che Bezeich­nun­gen für ein Wesen aus der geis­ti­gen Ebe­ne, was uns beglei­tet, lei­tet, schützt und führt. Ich ver­wen­de am liebs­ten den eng­li­schen Begriff Gui­de.

Von Geburt an ist uns ein sog. Stamm­gui­de an die Sei­te gestellt. Er/sie (eigent­lich sind sie geschlechts­los) kennt uns wie kein ande­rer, kennt unse­ren Weg und liebt uns bedin­gungs­los.

Lei­der haben die meis­ten von uns ver­lernt, sie wahr zu neh­men und ihre doch oft sehr sub­ti­le Spra­che und Form der Ver­stän­di­gung zu erken­nen.

Neben den sog. Stamm­gui­des gibt es aber auch wei­te­re Gui­des, die uns je nach Lebens­si­tua­tio­nen, Lern­er­fah­run­gen, Lek­tio­nen, Auf­ga­ben usw. zeit­wei­se zusätz­lich an die Sei­te gestellt wer­den. Für mich sind sie so etwas wie “Fach­leh­rer”, die uns eben in bestimm­ten Fächern (z. B. The­ma Bezie­hun­gen, Gesund­heit, Beruf/Lebensaufgabe, Ernäh­rung usw.) “unter­rich­ten”.

Auch wenn sie eigent­lich kei­nen Namen und kein Äuße­res nach unse­rem Ver­ständ­nis haben, so über­mit­teln sie uns einen Namen, mit dem wir sie anspre­chen kön­nen und häu­fig auch eine äuße­re Erschei­nungs­form. Ich habe es schon sehr oft erlebt, dass Gui­des mei­nen Kli­en­ten ihren Namen über­mit­telt haben und die­sen oft schon unmit­tel­bar nach der Sit­zung im Außen wie­der­holt bestä­ti­gen (der Name taucht immer wie­der irgend­wo auf, er wird einem zufäl­lig zuge­tra­gen usw. ). Ich weiß, dass wir Men­schen schnell dazu nei­gen, alles mit selek­ti­ver Wahr­neh­mung zu erklä­ren, aber Gui­des kön­nen da sehr lie­be­voll-pene­trant sein und uns wun­der­sa­me Din­ge “um die Ohren hau­en”, sodass die selek­ti­ve Wahr­neh­mung da oft ein­fach als Erklä­rung nicht mehr greift.

Botschaften der Geistigen Welt

Die Bot­schaf­ten aus der geis­ti­gen Welt wie z.B. Engel , Schutz­en­gel, Geist­füh­rer usw. unter­schei­den sich etwas von den Jen­seits­kon­tak­ten.
Ich erhal­te wäh­rend mei­ner Bera­tung oder auch wäh­rend mei­ner Behand­lung, Bot­schaf­ten für die betref­fen­de Per­son, mit der ich gera­de in Ver­bin­dung stehe.Ich fra­ge die geis­ti­ge Welt nicht, wer da ist oder nach dem Namen, ich gebe die Bot­schaf­ten ein­fach an Dich wei­ter.
Falls sich jemand aus der geis­ti­gen Welt zu erken­nen geben möch­te, wird er es schon tun! In die­sen Bot­schaf­ten geht es immer um unser See­len­le­ben, um unse­re Emo­tio­nen und dar­um, was wir für uns selbst tun kön­nen. Die geis­ti­ge Welt möch­te uns hel­fen, damit es viel­leicht etwas leich­ter geht und vor allem damit wir in unse­re Kraft und Lie­be kom­men.

See­len­kon­takt

Ich ver­bin­de mich in jeder Sit­zung mit der See­le des ande­ren. Die See­le kennt unse­ren Weg, sie möch­te uns füh­ren, damit wir unser Poten­zi­al erken­nen und in unse­re Kraft und Lie­be kom­men.

Wir neh­men die See­le meist als inne­re Stim­me war, doch bei vie­len Men­schen ist die­se Stim­me sehr lei­se gewor­den oder sie haben kei­nen Zugang mehr. Ich möch­te die­se Stim­me in Dir wie­der lau­ter wer­den las­sen, damit Du wie­der zu Dir, Dei­ner See­le, Dei­nem Her­zen und Dei­ner Lie­be Kon­takt hast.
Die Ver­bin­dung zu Dir selbst, zu Dei­ner Eigen­lie­be, zu Dei­ner Wahr­heit und Dei­nen Wer­ten, wird es Dir leich­ter machen und der Kampf hört auf. Du kannst wie­der Dein Leben gesche­hen las­sen

Tierkommunikation

Um eine Bot­schaft von Dei­nem Tier zu erhal­ten oder Din­ge, die Du ger­ne wüss­test, beant­wor­tet zu haben, benö­ti­ge ich ein Foto von Dei­nem Tier und den Namen – und natür­lich die Fra­gen, die Dich bewe­gen. Und alles, was Du ger­ne erfah­ren möch­test, kannst Du mir ger­ne per Post oder per E-Mail zuschi­cken – oder mit mir tele­fo­nie­ren, um mir alles zu erzäh­len. Es ist nicht not­wen­dig, dass ich das Tier per­sön­lich sehe oder es anwe­send ist.

Falls Du gera­de kein Foto von Dei­nem Tier hast, geht es auch mit einer genau­en Beschrei­bung dei­nes Tie­res, indem du mir alles, was du wich­tig fin­dest, über Dein Tier erzählst und ich mir so eine Bild machen kann. Egal was Dich und Dein Tier bedrückt, ich bin ger­ne und vol­ler Freu­de für Dich da.

Ablauf der See­len­ver­bin­dung:

Ich wer­de mich dann, wenn es stim­mig für das Tier und mich ist, in Ruhe bege­ben, um mich mit Dei­nem Tier zu ver­bin­den. Dies ist eine Ver­bin­dung der Her­zen, die auf See­len­ebe­ne statt­fin­det, wobei ein tele­pa­thi­scher Aus­tausch zwi­schen uns statt­fin­det.

Die Dau­er die­ser Ver­bin­dung ist sehr unter­schied­lich, da jedes Tier anders ist. Man­che Tie­re sind gesprä­chi­ger als ande­re. Die Tie­re möch­ten auch Din­ge von ihren Besit­zern erfah­ren, um sie bes­ser zu ver­ste­hen, und ihre Hand­lun­gen und ihr Ver­hal­ten bes­ser ein­zu­schät­zen, um damit umge­hen zu kön­nen. So wie sie sich natür­lich so ger­ne mit­tei­len möch­ten, um die Unklar­hei­ten zu besei­ti­gen, um in Har­mo­nie und Freu­de mit­ein­an­der zu leben. So kann es auch sein, dass ich mich mehr­mals mit dem Tier ver­bin­den wer­de.

Ich wer­de mich dann anschlie­ßend, wenn ich Kon­takt zu dem Tier auf­ge­nom­men und Ant­wor­ten erhal­ten habe, bei Dir mel­den. Auf dem Weg, wie wir es ver­ein­bart haben, sei es tele­fo­nisch oder per E-Mai oder per Post. Ich per­sön­lich bevor­zu­ge einen Kon­takt am Tele­fon. Da durch ein Gespräch Unklar­hei­ten gleich besei­tigt wer­den kön­nen. Falls Du Fra­gen dazu hast, kannst Du Dich natür­lich jeder Zeit mel­den, und ich erklä­re Dir die Bot­schaf­ten, die ich erhal­te.

Mei­ne Prei­se und Leis­tun­gen 
Ich berech­ne für jede Tier­kom­mu­ni­ka­ti­on einen Aus­gleich von 44 Euro.
Du kannst mir dafür so vie­le Fra­gen stel­len wie Du möch­test. Ich wer­de Dir die Ant­wor­ten wie ver­ein­bart zu kom­men las­sen. Ent­we­der in schrift­li­cher oder in münd­li­cher Form.

Das Erst­ge­spräch gehört natür­lich dazu, wo Du die Mög­lich­keit hast, Dein Tier zu beschrei­ben. Und die Din­ge, die Dir auf dem Her­zen lie­gen, zu klä­ren, eben­so wie eine anschlie­ßen­des Gespräch zur Klä­rung der Ant­wor­ten Dei­nes Tie­res.

Falls Du das Gan­ze schrift­lich möch­test, ist dies natür­lich auch mög­lich.

Son­der­ta­ri­fe sind mög­lich und ver­ein­bar.

„Die Tie­re emp­fin­den wie der Mensch Freu­de und Schmerz, Glück und Unglück;
sie wer­den durch die­sel­ben Gemüts­be­we­gun­gen betrof­fen wie wir.“
Charles Dar­win

Die Seelenreise zu Deinem Tier

Ich möch­te Dir hier­mit die Mög­lich­keit geben, mit Dei­nem gelieb­ten Tier in Kon­takt zu tre­ten, wel­ches schon gestor­ben ist und viel­leicht gera­de dabei ist, die Dimen­si­on zu wech­seln.

Es fällt uns Men­schen unglaub­lich schwer, in einer sol­chen Situa­ti­on los­zu­las­sen, da wir ja so sehr lie­ben und unse­re gelieb­ten Tie­re ein­fach noch ger­ne bei uns hät­ten. Es ist für uns auch fast unmög­lich, sel­ber Kon­takt auf­zu­neh­men, da wir so in unse­ren Gefüh­len gefan­gen sind und nicht neu­tral sein kön­nen.

Ich sel­ber habe das schon sehr oft mit­er­le­ben müs­sen und weiß, wovon sich spre­che und schrei­be.

Mir ist die­se Gabe – durch die ver­schie­de­nen Dimen­sio­nen oder Wel­ten zu rei­sen – mit­ge­ge­ben wor­den, ich habe das schon immer gemacht und auch gelebt, sei es in mei­nen Träu­men oder im Hier und Jetzt bei mei­nen gelieb­ten Tie­ren und auch Men­schen.

Ich durf­te schon mit vie­len See­len, die bereits ver­stor­ben sind, Kon­takt auf­neh­men und auch Ihre Bot­schaf­ten und Mit­tei­lun­gen an ihre Men­schen wei­ter­ge­ben. Es ist für Dich eine Mög­lich­keit, die Situa­tio­nen bes­ser zu ver­ste­hen und Dich auch noch ein­mal in Lie­be zu ver­ab­schie­den und Dei­ne Gefüh­le und Wor­te mit­zu­tei­len. Ich füh­le bei die­sen Kon­tak­ten ein­fach unend­lich viel Lie­be und eine sehr gro­ße Tie­fe die dort besteht.

Es ist mir eben­falls gege­ben auch dort Hei­lung hin­zu­ge­ben, falls dein Tier durch einen tra­gi­schen Unfall oder einen sehr schmerz­haf­ten Pro­zess einer Krank­heit die Erde ver­las­sen hat.

So kann ich der See­le des Tie­res hel­fen und sei­ne Trau­ma­tas auf­zu­lö­sen, um höher stei­gen und ins end­gül­ti­ge Licht ein­ge­hen zu kön­nen. Gleich­zei­tig kann ich die letz­ten Bot­schaf­ten zwi­schen euch bei­den ver­mit­teln und dadurch Klar­heit und Frie­den brin­gen.

Ich bin unend­lich dank­bar, die­ses tun zu dür­fen, um dadurch Got­tes Wil­le durch mich gesche­hen zu las­sen.

Energetisches Heilen mit Tieren

Das ener­ge­ti­sche Hei­len für Tie­re unter­schei­det sich kaum von dem für den Men­schen. Oh doch, denn da war ja noch das The­ma mit dem Pla­ce­bo­ef­fekt. Unse­re tie­ri­schen Beglei­ter haben uns etwas vor­raus, denn sie wis­sen ein­fach, was für sie gut ist und zei­gen es auch deut­lich. Sie inter­es­siert es nicht, was irgend­wel­che Men­schen sagen, sie ver­las­sen sich ein­fach auf ihr Gespür.

Tie­re spre­chen im All­ge­mei­nen sehr gut auf die Behand­lun­gen an. Es ist immer wie­der schön zu sehen, wie schnell sie Reak­tio­nen auf die Ener­gie zei­gen. Unse­re tie­ri­schen Beglei­ter wis­sen meis­tens viel bes­ser wo und wie viel Ener­gie sie brau­chen und so hängt die Dau­er der Behand­lung auch vom ein­zel­nen Tier ab.


Ich drän­ge den Tie­ren die Ener­gie nie auf, son­dern bie­te sie ihnen an und war­te ein­fach ab. Auch bei den Tie­ren ent­schei­de ich indi­vi­du­ell mit wel­cher Behand­lungs­me­tho­de ich arbei­te, bevor­zugt geis­ti­ges Hei­len, Rei­ki und Quan­ten­hei­lung.

Unse­re treu­en Gefähr­ten ver­fü­gen auch über Meri­dia­ne und Cha­k­ren und die Zuord­nung zu Orga­nen und Kör­per­zo­nen ist iden­tisch. Es besteht also auch die Mög­lich­keit direkt Ener­gie in bestimm­te Berei­che zu len­ken, obwohl sich die Ener­gie eigent­lich immer den rich­ti­gen Weg sucht, um den Ener­gie­haus­halt aus­zu­glei­chen.

Ein­satz­ge­bie­te kön­nen sein:
– Zur Beru­hi­gung bei Angst­zu­stän­den um Ruhe und Gelas­sen­heit zu errei­chen
– Zur Lin­de­rung von Schmer­zen und aku­ten oder chro­ni­schen Beschwer­den.
– Unter­stützt die kör­per­ei­ge­nen Abwehr­kräf­te und stärkt die Selbst­hei­lungs­kräf­te
– Zur Unter­stüt­zung der Hei­lung bei oder nach tier­ärzt­li­cher Behand­lung
– Blo­cka­den­lö­sung im Ener­gie- und Gefühls­be­reich.
– Bes­se­re Ener­gie­ver­tei­lung im Kör­per.

Auch bei unse­ren tie­ri­schen Beglei­tern soll­te man nichts unver­sucht las­sen, um ihnen ein gesun­des, zufrie­de­nes Leben zu ermög­li­chen, sie haben es ver­dient.

Möch­ten auch Sie ler­nen Ihr Tier durch ener­ge­ti­sche Behand­lun­gen zu unter­stüt­zen, dann spre­chen Sie mich bit­te an.

Eine Zusam­men­ar­beit mit Tier­ärz­ten und Tier­heil­prak­ti­kern ist erwünscht.

In einer schwe­ren Glau­bens­kri­se die ich zu Anfang hat­te , bat ich die geis­ti­ge Welt mir zu sagen was die Wahr­heit ist. Ich woll­te das Rich­ti­ge glau­ben. Jeder sprach von der ein­zi­gen Wahr­heit die sei­nen Glau­ben betraf. Ich war total durch­ein­an­der und frag­te “ Was ist die Wahr­heit ..an WAS soll ich glauben.Welches ist der rich­ti­ge Weg ? Mein Kör­per fing an zu krib­beln und zu summen.Mir wur­de schwin­de­lig und plötz­lich hör­te ich eine tie­fe Stim­me die sprach …

 

Mein lie­bes Kind…Wahrheiten gibt es wie Sand am Meer.Vergleiche Wahr­hei­ten mit einem Baum. Er hat vie­le Äste – vie­le Zwei­ge – vie­le Blät­ter, jedoch nur EINEN Stamm! Gott ist ALLESDu atmest Gott ein , Du betrach­test Gott in allem was Dir begeg­net und was ist !

Gott ist in DIR – Du bist ein Teil von ihm !

Alles was Du in Dei­nem Her­zen für Wahr­heit ansiehst – IST Wahr­heit , denn sie ist DEINE Wahr­heit und da Gott ALLES ist , lebst Du eine Facet­te Got­tes in Dei­nem Glau­ben auf Dei­ne Wahr­heit. 
Neh­me stets das an was Dein Herz erwärmt , denn dann gehört es zu Dir und lass  weg was Dein Herz beun­ru­higt, denn das ist die Wahr­heit eines Ande­ren , aber nicht die Dei­ne. 
Lebe den Frie­den Dei­nes Her­zens und Du wirst den Frie­den in Dir fin­den. Geprie­sen sei Gott – die Quel­le allen SEINS und die Quel­le die in Dir wohnt.
Meta­tron

*Jen­seits­kon­takt-Sit­zun­gen:

NUR per­sön­lich IM Umkreis von 25 km mög­lich!
KEINE tele­fo­ni­schen Bera­tun­gen

Zusätzlich bin ich für Beratungen bei folgenden Lines verfügbar

Bei Inter­es­se auf die unten­ste­hen­den But­tons kli­cken und mich dort kon­tak­tie­ren!

Alle Geschöp­fe der Erde lie­ben, lei­den und ster­ben wie wir. Also sind sie unsgleich­ge­stell­te Wer­ke des all­mäch­ti­gen Schöp­fers – unse­re Brü­der!“ 

(Fran­zis­kus von Assi­si)

Die Tie­re emp­fin­den wie der Mensch Freu­de und Schmerz, Glück und Unglück; sie wer­den durch die­sel­ben Gemütsbewe­gun­gen betrof­fen wie wir.“

Charles Dar­win
Als ich gera­de erst entstand,hast Du mich schon gese­hen.
Alle Tage mei­nes Lebens hast Du in Dein Buch geschrie­ben,
noch bevor einer von ihnen begann!
(Psalm 139, 16)

info@angelvoices.de

Sabine Graf
Im Schwendle 2
79429 Malsburg – Marzell

Manifestierte körperliche oder seelische Erkrankungen dürfen nur von Angehörigen anerkannter Heilberufe behandelt werden.
Die von mir angebotenen Anwendungen dienen lediglich der Aktivierung Ihrer Selbstheilungskräfte.
Ich weise darauf hin, dass energetische Behandlungsmethoden und -therapien sowie Tierkommunikation kein Ersatz für (Tier-)medizinische und/oder Tier-)psychologische Diagnosen und Behandlungen sind. Ich stelle keine Diagnosen und gebe keine Heilungsversprechen ab.

HOME     MEINE ANGEBOTE     SABINE GRAF    BLOG    KONTAKT